2000 - Sternfahrt nach Nordsteimke
            und in die Autostadt
1/5
 

Am 01. Juli 2000 trafen sich einige Germanen zur ersten Station der Sternfahrt 2000 in Nordsteimke.

Unser Besuch in dem 1238 erstmals urkundlich genanntem Dorf galt der schnöden Technik, verkörpert durch das Büssing-Haus. Im Geburtshaus des Erfinders und Unternehmers Heinrich Büssing (geb. 29.06.1843, gest. 27.10.1929) befinden sich ein Museum und eine Tagungsstätte.

Im Hausflur wird auf drei Tafeln die Geschichte der Firmen Büssing und MAN sowie die Entwicklung des Büssing-Symbols dargestellt. Vom Flur aus ereicht man linker Hand den

ehemaligen Kuhstall, heute ist dort ein Tagungsraum untergebracht. Rechts gelangt man in die eigentliche Ausstellung.

Wir haben uns zunächst ein Video über das Leben und die Arbeit Heinrich Büssings angesehen, bevor wir die Ausstellung besichtigten.