Burschenschaft Germania zu Wolfenbüttel

1/6

"Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,
in keiner Not uns trennen noch Gefahr".
Rütli-Schwur aus "Wilhelm Tell" / Friedrich v. Schiller (1759 bis 1805)

Die Burschenschaft Germania zu Wolfenbüttel wurde am 14. April 1928 gegründet und ist damit die älteste Vereinigung von Studenten des ehemaligen Technikums (Ursprung der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel), das drei Tage vorher seinen Lehrbetrieb aufgenommen hatte.

Anlaß zur Gründung war der Wunsch nach einer lebenslangen Freundschaft gleichgesinnter junger Männer, die sich sowohl durch die Vorbereitung auf die zukünftigen beruflichen Ziele als auch durch die Pflege der Traditionen alter studentischer Verbindungen verbunden fühlten.

Im Jahr 1935 sind wir durch die Selbstauflösung dem Verbot durch die Nationalsozialisten zuvorgekommen. Ab 1947 gab es erstmals nach dem 2. Weltkrieg einzelne Veranstaltungen. 1949 wurde die Reaktivierung beschlossen und eine neue Aktivitas gegründet. Der Altherrenverband der Burschenschaft Germania ist ein in Wolfenbüttel eingetragener Verein.